SKY Club auf Facebook

NEWS


QUEEN OF VANDALSIM BIRTHDAy
@ SKYCLUB LEIPZIG

3 FLOORS - House | Electro | Techno

sA. 17.01.2015 - SILVESTER
 
Special Guests:
Bart B More
Rich Vom Dorf
???
Zahni vs Schrempf
David K

Start: 23:00 Uhr




SPECIAL GUESTS


BART B MORE
[secure recordings, baumhaus, nl]
 

Hailing from the Netherlands, Bart van der Meer - known as Bart B More - has been a constant factor in the international electronic dance music scene for many years. His love for DJing and producing has taken him to every continent on the planet, leaving his audience with something to remember - or not to remember. Bart B More's genre-bending style has helped him to become one of the most renown and respected electronic music producers today. He steers away from a traditional production formula to help create his own signature sound: A fusion of deep techno and heart-pumping electro, with an unusual swing in the drum patterns. His eclectic mix of synths, unparalleled sonic range, hard-hitting drops, and heavy bass lines have helped him to create a distinct and original style. The ability to make each beat, synth, and drop flow seamlessly together in his sets, has made Bart a well seen guest at events all over the globe. Bart does not discriminate against mainstream and underground music, and prefers to draw inspiration from anywhere and everywhere; "The limitations and borders a genre can imply sometimes kills creativity in the producing process, and that's something artists deal with. I try to stay away from that mind frame, and just create how I feel." His non-commitment to any specific genre and ever-changing tastes make each one of his shows a whole new, fresh experience: "Every set to me is a challenge to entertain a crowd, to bring forward my musical taste but also read the crowds mood. And if that's the same thing, that's when I love what I do the most."
facebook.com/Bartbmore
 

 


Zahni Live vs. Schrempf
[strezzkidz, rohrmusik, chemnitz, ingolstadt]
 

Mütter, jetzt brauchen wir eure härtesten Söhne und brachialsten Töchter! Denn Sets von Zahni aus dem Chemnitzer Strezzkids-Dunstkreis sind nichts für jammernde Waschlappen. Er spielt einen Hardtekk, der sich gewaschen hat und in der Selbstauskunft folgendermaßen klingt: "Der Bass tritt jedem Tanzmuffel in den Hintern und die Snares schmerzen wie Peitschenhiebe, während man Melodien mit der Lupe sucht." Oha! Dann schnell noch einen Energydrink in die Hosentasche gesteckt, und ab zu Zahni samt Techno Urgestein Schrempf, die uns zeigen, dass der Osten auch noch ganz schön gesalzen schmecken kann. Mittlerweile natürlich auch längst auf den großen Festivals des Genres zuhause, weil diese Chemnitzer-Ingolstädter-Koproduktion gemeinsam eben drückend überlegen ist!
facebook.com/ZahnivsSchrempf
 

 


Queen of Vandalism
[freakz me out, sky club]
 

Bunt, quirlig, verrückt & durchgeknallt – das sind wohl die passenden Worte um die DJane „Queen of Vandalism“ zu beschreiben. Früher unter dem stürmenden Partyvolk und seit 1 Jahr heizt sie selbst die Partymeute mit extrem verzerrten Electrobeats und trashigen Sounds kräftig ein. Ein grandioser Crown-Up-Style und ausbrechende quietschige Töne versprühen Euphorie und Vandalism – mit Erfolg – im Jahr 2011 spielte sie bereits auf der Nature One und bei Ruhr in Love. Nicht nur dort stellte sie Sich und ihre Musik der Masse, auch in den Clubs lässt sie die Zerstörung der heftigen Basswellen an euren Sohlen wüten. So spielte sie zum Beispiel im Fusion Club (Münster), Opium (Essen) und im Atrium (Dingolfing). Auch in zahlreichen regionalen Clubs unterstützte sie internationale Acts wie Gtronic, Cyberpunkers, Belzebass, uvm. Musikalische Einflüsse kommen hierbei von den größten im Business: Dada Life, Belzebass, Gtronic, The Bloody Beetroots, Bullwack, Huoratron & Crystal Castles Im Jahr 2011 kann DJane „Queen of Vandalism“ ihre erste Release verzeichnen. Ihr Track „Moribund Bites“ wurde auf der „Mount Shasta Compilation“ von SHAX TRAX veröffentlicht. Ihre erste EP "We are Freakshit" erschien 2012 bei THAF Records inklusive Remixen von The Hats, Hijack Da Bass und DJ Antention.
facebook.com/queenofvandalism1
 


RICH VOM DORF
[kiddaz.fm, tächno, hamburg]
 

“Rich Vom Dorf” ist der Papa der hamburger Partyreihe “Gans oder Kranich” und daher ein Experte im Konfettischlachten anzetteln – und das auch akustisch. Immer eine bunte Mischung Musik am Start, die nicht nur das Tanzbein sondern auch die Mundwinkel animiert.
facebook.com/richvomdorf


DAVID K
[dusted decks]
 

KREATIV - SINNLICH - ECHT Drei Attribute, die David K auszeichnen und sich in seiner Musik widerspiegelten. David K einer dieser jungen fantasievollen Leipziger Köpfe, denen das Streben nach mehr und Neuem nicht zurückschreckt. Mit seinen deepen ausgeglichenen Mixen, Tracks und Edits hat er sich in kürzester Zeit eine große Fanbase erspielt. Seine Debütsingle „MEET YOU“, die im Mai 2012 an den Start ging, wurde zu seinem Markenzeichen und trug maßgeblich zu seinem wachsenden Erfolg bei. Mit seiner zweiten Single „OPEN EYES“, legte David K erfolgreich nach und wird den hohen Ansprüchen seiner Crowd gerecht. Seit 2011 lebt Er in Leipzig - eine boomende lebendige Stadt mit unheimlich viel Charme und Vielfältigkeit, mit Orten von denen er sich inspirieren lies und lässt. Das Maximum an Inspiration holt er an cremigen Locations, wie dem Cospudener See heraus. Hier lässt er die Melodien und Impressionen der Natur auf sich wirken. Im Studio der BeatBrothers werden diese Einflüsse dann in neue Audiokunstwerke eingearbeitet. Ein Club, eine Tanzfläche, das Publikum – für David ist diese Kombination jedes Mal ein neues Kunstwerk, was sich wie ein Puzzel zusammensetzt – ein Kunstwerk, das im Gedächtnis bleibt. Diese Erinnerung möchte David bei seinen Auftritten und den Tanzwütigen hinterlassen denn: " Das Leben ist ein ewiger Kreis, in dem Musik undenkbar wäre."

facebook.com/richvomdorf